Undine

Das erste Mal bin ich im Jahr 2010 mit verschiedenen Yogarichtungen in Berührung gekommen.
Kundalini Yoga habe ich 2014 für mich kennen und lieben gelernt.
Ständige Rückenschmerzen und Alltagsstress waren bis dahin meine Begleiter und sollten nun nicht mehr zu meinem Leben gehören.
Natürlich gibt es immer noch und immer wieder Stresssituationen, aber ich habe nun einen Weg gefunden, der mir mehr Ruhe und Gelassenheit bringt und meinen Körper beweglicher macht.
Das war der Grund, weshalb ich die Ausbildung zur Yogalehrerin machte.
Aktuell habe ich die 250-Stunden-Ausbildung vom Modern Hatha Yoga abgeschlossen.
Ich freue mich sehr, dass ich Euch nun auch diesen dynamisch fließenden Yogastil, der seinen Fokus auf eine sehr genaue Ausrichtung legt, anbieten kann.
Ich möchte anderen Menschen helfen, ihrem Körper und der Seele etwas Gutes zu tun und ihrem Selbst immer bewusster zu werden.
Du kannst gern deinen Körper und Geist bei uns stärken und vitalisieren.

‣ Kundalini Yoga-Ausbildung
‣ Workshop     Skoliose - Verstehen und Ausgleichen
‣ Workshop Yoga und Faszien bei Robert Schleip
‣ Kursleiter für progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen
‣ Modern Hatha Yoga-Ausbildung bei Birgit Pöltl und Florian Reitlinger
‣ Workshop Blind-Yoga - Yoga für blinde und sehgeschwächte Menschen bei Tobias Weber

Carolin

Seit 2010 ist Yoga eine Konstante in meinem Leben.
Die Verbindung von Atmung und Bewegung, Entspannung und Meditation schenken mir immer wieder ein Gefühl von gleichzeitiger Erdung und Leichtigkeit, Ruhe und Klarheit, verbunden mit einem körperlichen Wohlgefühl.
Yoga ist für mich ein innerer Ort, an den ich immer zurückkehren und Kraft tanken kann, an dem ich meinem Kern näher komme.
Hier empfinde ich eine tiefe Fülle und kann die alltäglichen Herausforderungen wieder in die richtige Dimension rücken.
Diese Erfahrung weckte in mir den Wunsch nach einer noch intensiveren Auseinandersetzung mit der Yogaphilosophie und ich machte 2019 eine Yogalehrerausbildung.
Seitdem unterrichte ich regelmäßig mit großer Freude und möchte meine Schüler*innen dazu inspirieren, eine Verbindung zu ihren eigenen Ressourcen herzustellen und ihre Potenziale auszuschöpfen, um das eigene Selbst zu erkennen.

‣ Kundalini Yoga-Ausbildung

Cleo

Hallo, ich bin Cleo.
Ich habe mit dem Kundalini Yoga begonnen, als ich gerade einen Kinderrheuma-Schub hatte und mich deshalb kaum ohne Schmerzen bewegen konnte.
Yoga hat mir damals sehr geholfen, mehr in meinen Körper zu finden und Heilung geschehen zu lassen.
Meine Kundalini Yoga Lehrer*innen Ausbildung habe ich dann in einem Ashram in den französischen Alpen erlebt.
Heute genieße ich am Kundalini Yoga die Stille, die Kontemplation und die kraftvolle Ausrichtung, die ich dabei erfahre.
Es ist eine wunderschöne Erfahrung, mich mit euch durch die klaren, einfachen Strukturen tragen zu lassen und die Kundalini-Energie in uns zum Schwingen zu bringen.

‣ Kundalini Yoga-Ausbildung
Heilpraktikerin für Psychotherapie

Felicitas

Mein Name ist Felicitas und ich bin seit 2015 von Amritnam Sarovar ausgebildete Kundalini Yogalehrerin.
Als ich zum ersten Mal Kundalini Yoga praktizierte, faszinierte mich, wie gut ich durch die Bewegungen meinen Körper wahrnehmen konnte und ich durch die Meditationen bei mir selbst ankam.
Seitdem genieße ich die Auszeit durch das Yoga, die mir zu einem höheren Bewusstsein verhilft, sodass ich mit mehr Freude und Kraft mein Leben gestalte.
In den gemeinsamen Yogastunden kann ein Gruppengefühl entstehen, in dem man im Moment ankommt und diese Erfahrungen mit den anderen teilen kann.
Für mich bedeutet Kundalini Yoga einen Ausgleich zwischen Körper, Geist und Seele zu schaffen und sich selbst besser kennenzulernen.
Dafür möchte ich als Anleitende gerne Raum geben und freue mich auf gemeinsame Stunden mit euch.

‣ Kundalini Yoga-Ausbildung